Kanzlei Marco Steinmetz

Rechtsanwalt im Bau- und Architektenrecht

Datenschutzerklärung- Art. 13 DSGVO // Mandanteninformation 

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.



Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

III. Informationen zur Datenverarbeitung

 

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts und Datenschutzbeauftragter im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Rechtsanwalt Marco Steinmetz

Konrad-Adenauer-Strasse 42

55218 Ingelheim am Rhein

Deutschland

Telefon: 06132/78670-10

Telefax: 06132/78670-20

E-Mail: steinmetz@rae-steinmetz.de

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen unter Berücksichtigung der besonderen gesetzlichen Verpflichtung zur anwaltlichen Verschwiegenheit nach § 43 a Abs. 2 BRAO, § 2 BORA, § 353 ff StGB das Recht 

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

 

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

 

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

 

Verarbeitungszweck

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Mandatsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Mandatsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Die Gründe für die Verarbeitung der Daten sind

  • Erbringung von Rechtsdienstleistungen im Sinne des RVG, insbesondere zur Rechtsdurchsetzung für unsere Mandanten und zur Rechtsberatung für unsere Mandanten
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs z.B. zur Auskehrung von Fremdgeldern
  • Ausübung des Berufs als Rechtsanwalt im Sinne des Art 12 GG in der Funktion als unabhängiges Organ der Rechtspflege sowie Idenditätsfeststellung und Interessenskonfliktprüfung entsprechend den gesetzlichen und berufsrechtlichen Bestimmungen. 
  • Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Dritten aus erteilten Mandatsverhältnissen durch Mahnung, Zahlungsaufforderung und Schaffung von Titeln, Urteilen sowohl gegenüber Dritten als auch der außergerichtlichen und gerichtlichen Forderungsbeitreibung für den Fall der Nichtzahlung durch Mandanten zur Durchsetzung von eigenen Erfüllungsansprüchen
  • Erfüllung eigener gesetzlicher und vertraglicher Informations-, Mitteilungs- und Aufbewahrungspflichten soweit sich diese insbesondere aus den berufsrechtlichen Regelungen aus der Tätigkeit als Rechtsanwalt gemäß Bundesrechtsanwaltsordnung oder Steuergesetzlichen Verpflichtungen ergeben

 

Rechtsgrundlage

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung sind

  • das Vorliegen einer Einwilligung gem. Art 6 Abs.1 lit a) DSGVO; soweit eine solche vorliegt, hat der Betroffene das Recht, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widderruf erfolgten Verarbeitung berührt wird oder durch andere Gründe entstandene Rechte zur Verarbeitung entfallen
  •  Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und /oder Art 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
  • Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, soweit es sich um die Verfolgung der vorstehend zum Verarbeitungszweck aufgeführten Tätigkeiten im Rahmen der Berufsausübung als Rechtsanwalt handelt  


Empfänger personenbezogener Daten

Im Rahmen der Ausübung der berufsrechtlichen Tätigkeit als Rechtsanwalt kann die Weitergabe der verarbeiteten Daten erfolgen an:

  • Gerichte, Behörden und/oder Vollstreckungsorgane (Gerichtsvollzieher, Amtsgerichte)
  • Drittschuldner, Gläubiger des Betroffenen
  • Sicherungsgeber /-nehmer, Prozess- und Verfahrensgegner und sonstige Prozessbeteiligte
  • Versicherungen und Banken
  • Vertreter von rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe ( z.B. Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Notare)
  • Auskunftsteien, Einwohnermeldeämter, Kredit- und Bonitätsprüfungsanstalten

 

Kontaktformular/Aufnahmebogen

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Mandatsabwicklung.

 

 

Google Analytics

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

 

Zudem bietet Google unter

 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. 


Diese Datenschutzerklärung kann durch Änderung und Veröffentlichung angepasst, ergänzt oder erweitert werden. Im Falle von gesetzlichen Änderungen erfolgt die Anpassung zum jeweils nächstmöglichen Zeitpunkt. Maßgeblich ist die Datenschutzerklärung in dem jeweilig zum Zeitpunkt der Nutzung der Website und dem Zeitpunkt der Verarbeitung aktuellen Stand.

Karte
Anrufen
Email
Info